FANDOM


Marina Ida, kurz Marina (jap. イイダ Iida, Engl: Marina), ist eines der beiden Mitglieder von TentaCool. Zusammen mit Perla kündigt sie in Splatoon 2 Neuigkeiten und Splatfests an. Zudem ist sie für die Musik in TentaCools Liedern verantwortlich und ist in den meisten von ihnen als Sängerin zu hören.

Aussehen Bearbeiten

Marina ist ein jugendlicher Oktoling schlanker Statur. Sie ist dunkelhäutig mit Außnahme ihrer türkisfarbenen Fingerspitzen. Zudem hat sie ein Muttermal links unter ihrer Lippe. Sie hat schwarze Haare mit türkisfarbenen Spitzen, welche bis zu ihren Hüften reichen. Ihre Augen sind silber mit einem Hauch von türkis mit rötlichen Pupillen in Form eines Unendlichkeits-Zeichen. Zudem trägt sie schwarzen Eyeliner. Ihre Augenbrauen sind Dunkeltürkis. Sie trägt ein kurzes Lederoberteil mit einem übergroßen Reißverschluss, welcher, ähnlich wie ihre Augen, ein Unendlichkeits-Zeichen aufweist. Sie trägt schwarze, asymmetrische Shorts mit türkisfarbenen Streifen, welche aufleuchten können, wenn sie singt. Dazu trägt sie türkisfarbene Leggins. Ihre Schuhe sind schwarze Stiefel mit jeweils einer kleineren Variante des Reißverschlusses an ihrem Oberteil. Außerdem hat sie schwarze fingerlose Handschuhe, ein türkisfarbenes Bauchnabelpiercing und einen Kopfhörer, welchen sie immer auf hat. All ihre türkisfarbenen Elemente, außer ihrer Augenbrauen, ändern je nach Splatfest ihre Farbe.

Personalität Bearbeiten

Marina ist sehr zurückhaltend und oft in sich gekehrt. Das führt oft dazu, dass sie überrascht ist, wenn etwas spezielles passiert, wie die Ankündigung eines Splatfests. Zudem sieht sie sehr nervös aus, wenn sie dem Spieler zuwinkt, welcher sie und Perla durch ein Schaufenster beobachtet. Gegenüber Perla ist sie jedoch offener und sie mag es, mit ihr zu scherzen - vor allem, wenn sie über Splatfest-Themen diskutieren. Sie hat eine besondere Vorliebe für Maschinen, Technik und Musik, was darauf hinweist, dass sie sowohl künstlerisch talentiert als auch intelligent ist. Ihr künstlerisches Talent sieht man auch in einem offiziellen Artwork zum Splatfest Mayo vs. Ketchup, in welchem sie einen Oktopus mit Ketchup malte. Im Gegensatz zu anderen Oktarianern und Oktolingen ist Marina den Inklingen freundlich gesinnt.

Präferenzen Bearbeiten

Laut ihrer Konversationen mit Perla mag sie

  • Eiscreme mehr als Kuchen
  • Ketchup mehr als Mayo
  • Die Kraft, sich unsichtbar zu machen mehr als die Kraft, zu fliegen
  • Das Ende der Klopapierrolle hinten anstatt vorne
  • Kaltes Frühstück mehr als warmes Frühstück
  • Bücher mehr als Filme
  • Comedy mehr als Action
  • Burger mit Gurken mehr als Burger ohne Gurken
  • /denkt sie, das Ei war vor dem Huhn da
  • süßes Popcorn mehr als gesalzenes
  • Leo mehr als Raph
  • Donnie mehr als Mikey
  • Orangensaft ohne Fruchtfleisch mehr als mit Fruchtfleisch
  • Oktopus (Oktoling) mehr als Tintenfisch (Inkling)
  • Entspannung im Urlaub mehr als Action

Berücksichtigt man auch die japanischen und amerikanischen Versionen des Spiels, mag sie zudem

  • Pop mehr als Rock
  • McNuggets mehr als Pommes
  • Werwölfe mehr als Vampire
  • Ausdauer mehr als Agilität
  • Essen, das nicht mit Zitrone beträufelt ist mehr als Essen, das mit Zitrone beträufelt ist
  • Fantasy mehr als Sci-Fi
  • Warme Außenkleidung mehr als warme Unterkleidung
  • Socken als Weihnachtsgeschenk mehr als Pullover
  • Herausforderer mehr als Champions
  • Liebe mehr als Geld
  • Knödel mehr als Blumen
  • Die Normalen Nikes mehr als Nike air
  • Fußball mehr als Baseball
  • Neuste Technologie mehr als unerforschte Lebewesen
  • Cinnamoroll mehr als Hello Kitty
  • Pompompurin mehr als My Melody
  • My Melody mehr als Hello Kitty
  • Die Süßigkeit "Bamboo Shoot Village" mehr als "Mushroom Mountain"
  • Löffel mehr als Gabeln

Hintergrund Bearbeiten

Einst lebte sie im Okto-Distrikt bei den anderen Oktolingen und arbeitete dort als Ingenieurin. Als sie jedoch während des Kampfes gegen DJ Oktario in Splatoon das "Konzert" der Sea Sirens zusammen mit dem DJ erlebt, wurde ihr Interesse für Musik geweckt, da "Der Groove ihr Herz berührt hat". Wie und wann sie auf Perla getroffen ist und mit ihr die Band gründete ist unbekannt. Aber bekannt ist, dass ihr Perla einiges über die Inklinge beigebracht hat, sowie die Sprache, da Marina nur einige Wörter konnte. Als Dank bekam Perla eines der ersten Musikstücke von Marina (Ebb and Flow, Demoversion). Seitdem lebt sie in Inkopolis.

Songs Bearbeiten

Perla ist mit Marina an einigen Songs beteiligt. Zu diesen gehören:

  • Color Pulse
  • Fest Zest
  • Ebb and Flow
  • Muck Warfare
  • Acid Hues
  • Now or Never!
  • Fly Octo Fly
  • Into the Light
  • Shark Bytes
  • Nasty Majesty

Etymologie Bearbeiten

Ihr deutscher und englischer Name "Marina" ist ein anderes Wort für Yachthafen. Ihr japanischer Name "Iida" leitet sich von dem Wort "Iidako" ab, dem japanischem Wort für den Amphioctopus fangsiao, einer Oktopusspezies.

Trivia Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.